Datenschutz
erklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Essemtec AG. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir respektieren Ihre Persönlichkeit und Privatsphäre und stellen deren Schutz sowie die gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer Personendaten sicher. Personendaten sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören neben Ihren Kontaktdaten wie Name, Telefonnummer, Anschrift oder E-Mail-Adresse auch weitere Angaben wie die Position im Unternehmen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenerhebung widersprechen können. Es ist möglich, dass daneben andere Datenschutzerklärungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen, Teilnahmebedingungen und ähnliche Dokumente die Datenbearbeitung in Einzelfällen ausdrücklich ergänzend oder abweichend regeln. Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung von Bearbeitung Ihrer Personendaten sprechen, so ist damit jeder Umgang mit Ihren Personendaten gemeint. Dazu gehören insbesondere das Verschaffen, die Speicherung, die Verwendung, das Umarbeiten, die Nutzung, das Löschen, usw.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns die entsprechenden Personendaten nur mit, wenn Sie dazu berechtigt und gegebenenfalls die Zustimmung der betroffenen Personen vorliegt, und nur soweit diese Personendaten korrekt sind.

1. Weshalb erheben wir Personendaten?

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten oder die wir beim Betrieb unserer Websites, Apps und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erheben. Sämtliche Datenbearbeitung erfolgt nur zu bestimmten Zwecken. Diese können sich beispielsweise aus technischer Notwendigkeit, vertraglichen Erfordernissen, gesetzlichen Vorschriften, überwiegenden privaten oder öffentlichen Interesse, oder Ihrer ausdrücklichen Einwilligung ergeben. In erster Linie erheben wir Daten, um unsere Verträge mit unseren Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und zu erfüllen. Des Weiteren können Ihre Personendaten im Zusammenhang mit der ordentlichen Geschäftsführung unseres Unternehmens erhoben werden, namentlich die Verwaltung der Kundenbeziehung, die Erbringung unserer Dienstleistungen und Produkte, die Abwicklung von Bestellungen und Verträgen, den Verkauf und die Rechnungsstellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen, die Information zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie deren Vermarktung, die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten sowie die Evaluation und die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit gesetzlich oder vertraglich erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen und Websites, Apps und weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen);
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache sowie Erhebung von Personendaten aus öffentlich zugänglichen Quellen zwecks Kundenakquisition;
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen);
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung (vgl. Ziff. 3);
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung);
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und weiteren Plattformen;
  • Kauf und Verkauf von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder Teilen von Gesellschaften und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten sowie Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen sowie interner Vorschriften von Essemtec AG. 

2. Welche Daten werden gesammelt?

Aus vertraglichen und abwicklungstechnischen Gründen benötigen wir für die Bestellung bzw. den Kauf gewisser Dienstleistungen und Produkte personenbezogene Angaben, um unsere Dienstleistungen vorzunehmen und die damit geschlossenen Vertragsverhältnisse durchzuführen.

Beim Kauf von Leistungen sammeln wir unter anderem folgende Daten: 

  • Geschlecht, Name
  • Adresse, IP-Adresse, E-Mail-Adresse
  • Position im Unternehmen

Nebst den Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten, lassen sich die Sie betreffenden Personendaten, die wir von Dritten erhalten, insbesondere in die folgenden Kategorien einteilen: Angaben aus öffentlichen Registern, Angaben, die wir im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren erfahren, Angaben im Zusammenhang mit Ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten (bspw. im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss und Vertragserfüllung mit Ihrem Arbeitgeber oder einem von Ihnen bestimmten Auftraggeber, Stellvertreter oder Bevollmächtigten), Angaben über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, Bonitätsauskünfte (soweit wir mit Ihnen persönlich Geschäfte abwickeln), Angaben über Sie, die uns Personen aus Ihrem Umfeld (Familie, Berater, Beauftragte, Rechtsvertreter, etc.) geben, damit wir Verträge mit Ihnen oder Ihren Beauftragten oder unter Einbezug von Ihnen abschliessen oder abwickeln können (z.B. Referenzen, Ihre Adresse für Lieferungen, Vollmachten, Angaben zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie etwa der Geldwäschereibekämpfung und Exportrestriktionen, Angaben von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern von uns zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen durch Sie (z.B. erfolgte Zahlungen, erfolgte Käufe), Angaben aus Medien und Internet zu Ihrer Person (soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist, z.B. im Rahmen einer Bewerbung, Presseschau, Marketing/Verkauf, etc.), Ihre Adressen und ggf. Interessen und weitere soziodemographische Daten (für Marketing), Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies, Datum und Zeit des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben)).

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern oder Durchführung eines Background-Checks), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

3. Welche Daten werden im Zusammenhang mit dem Marketing bearbeitet?

Sofern Sie nicht widersprechen, verwenden wir zu Marketingzwecken Ihre Kundendaten (z.B. Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Adresse, Kundennummer, E-Mail-Adresse) und Ihre Vertragsdaten.

Wir werten diese Daten aus, um Ihnen möglichst relevante Informationen und Angebote zuzustellen oder anzuzeigen (per E-Mail).

Beim Erhalt von Informationen und Angeboten zu Marketingzwecken haben Sie jeweils die Möglichkeit, sich von weiteren Nachrichten abzumelden. So enthält z.B. jede E-Mail einen Abmeldelink, über den Sie sich mit einem Klick von weiteren Nachrichten abmelden können.

4. Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseiten bearbeitet?

Sie können grundsätzlich unsere Internetseiten besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Beim Besuch unserer Internetseiten speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende technischen Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens sieben Monaten von uns gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte, ggf. mit verwendetem Suchwort
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • durchgeführte Suchabfragen (Fahrplan, allgemeine Suchfunktion auf Internetseite, Produkte usw.)
  • das Betriebssystem Ihres Rechners (vom User Agent zur Verfügung gestellt)
  • von Ihnen verwendeter Browser (vom User Agent zur Verfügung gestellt)
  • Gerätetyp im Falle von Zugriffen durch Mobiltelefone 
  • verwendetes Übertragungsprotokoll

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten dient der Systemsicherheit und -stabilität und zur Fehler- und Performanceanalyse sowie zu internen statistischen Zwecken und ermöglicht es uns, unser Internetangebot zu optimieren.

Die IP-Adresse wird ferner zur Voreinstellung der Sprache der Internetseite verwendet. Darüber hinaus wird sie zusammen mit anderen Daten bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur oder anderen unerlaubten oder missbräuchlichen Nutzungen der Internetseite zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet. 

Schliesslich setzen wir beim Besuch unserer Internetseiten Cookies sowie Anwendungen und Hilfsmittel ein, welche auf dem Einsatz von Cookies basieren. Nähere Angaben hierzu finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

5. Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?

Wir setzen auf unseren Websites und Apps typischerweise "Cookies" und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden, wenn Sie eine unserer Internetseiten besuchen oder nutzen. Cookies speichern bestimmte Einstellungen über Ihren Browser und Daten über den Austausch mit der Internetseite über Ihren Browser. Bei der Aktivierung eines Cookies kann diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen werden, über die Ihr Browser identifiziert wird und die im Cookie enthaltenen Angaben genützt werden können.

Mit der Nutzung unserer Websites, Apps und der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und anderen Marketing-E-Mails stimmen Sie dem Einsatz dieser Techniken zu. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden.

6. Wie werden Tracking-Tools eingesetzt?

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Internetseiten, Apps und E-Mails nutzen wir die Webanalysedienste von AT Internet, Google Analytics sowie weiteren Dritten.

In Zusammenhang mit unseren Internetseiten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind (siehe oben «Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?»), verwendet. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden an die Server der Anbieter dieser Dienste übertragen, dort gespeichert und für uns aufbereitet. Zusätzlich zu den oben aufgeführten Daten (siehe «Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseiten bearbeitet?») erhalten wir dadurch folgende Informationen:

  • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Internetseite beschreitet
  • Verweildauer auf der Internetseite oder Unterseite
  • Unterseite, auf welcher die Internetseite verlassen wird
  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt
  • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters)
  • wiederkehrender oder neuer Besucher

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten. Bitte beachten Sie: Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch Dienstleister wie Google Analytics erfolgt einzig in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere Website genutzt wird (ohne Ihre persönlichen Angaben).

Beim Versand von E-Mails nutzen wir E-Mail-Marketing-Dienstleistungen von Dritten. Unsere E-Mails können deshalb einen sogenannten Web Beacon (Zählpixel) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Bei einem Web Beacon handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen E-Mail-Abonnenten im Zusammenhang steht. 

Der Rückgriff auf entsprechende Dienstleistungen ermöglicht die Auswertung, ob unsere E-Mails von den Empfängern geöffnet wurden. Darüber hinaus kann damit auch deren Klickverhalten erfasst und ausgewertet werden. Wir nutzen diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung der Inhalte unserer Nachrichten. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unseren E-Mails besser auf die individuellen Interessen des jeweiligen Empfängers auszurichten. Der Zählpixel wird gelöscht, wenn Sie das E-Mail löschen.

Um den Einsatz des Web Beacon in unseren E-Mails zu unterbinden, stellen Sie Ihr E-Mail-Programm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über unsere wichtigsten Tracking-Tools.

7. Google Analytics

Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., ein Unternehmen der Holding-Gesellschaft Alphabet Inc, mit Sitz in den USA. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Gemäss Google Inc. wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. 

Weitere Informationen über den genutzten Webanalyse-Dienst finden Sie auf der Internetseite von Google Analytics. Eine Anleitung, wie Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Webanalyse-Dienst verhindern können, finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de (Link öffnet in neuem Fenster).

8. Was sind Social Plugins und wie werden sie verwendet?

Unsere Internetseiten verwenden Social Plugins, z.B. von Youtube. Die Plugins sind mit dem Logo des Anbieters gekennzeichnet und können z.B. «Gefällt mir»-Buttons sein.

Wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen, die ein solches Plugin enthalten, erhält der Anbieter via Plugin die Information, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben. Sind Sie gleichzeitig beim Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter Daten über Sie sammeln, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion «Cookies von Drittanbietern blockieren» wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine entsprechenden Informationen an den Server des Anbieters. Mit dieser Einstellung funktionieren allerdings in gewissen Fällen auch andere Inhalte unserer Internetseiten nicht mehr. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt in Verantwortung dieses Social Media Betreibers nach dessen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von diesem Betreiber keinerlei Angaben über Sie.

9. Anzeigen von Werbung

Wir greifen auf Drittanbieter (Adserver) zurück, um Werbeanzeigen auf unseren Internetseiten und in unseren Apps zu schalten. Wenn ein Nutzer unsere Internetseiten und Apps besucht, wird beim Seitenaufruf eine Anfrage an den Adserver gesendet. Damit Werbeanzeigen zu Produkten und Dienstleistungen geschaltet werden können, die Sie interessieren respektive eine höhere Relevanz für Sie aufweisen, geben wir bei der Anfrage an den Adserver folgende Informationen mit:

  • Profil-Daten (Alter, Wohnort und Geschlecht)
  • Reisedaten (Abfahrtsort, Abfahrtszeit, Abfahrtsdatum, Abfahrtswochentag, Ankunftsort, Ankunftszeit, Ankunftsdatum, Ankunftswochentag, Reiseklasse)
  • ungefähre GPS-Koordinaten
  • Unique User ID (für die Verwendung von Werbefrequenzen, Postclick Tracking und Cookie Targeting)
  • IP-Adresse (wird im Adserver gehasht angelegt)
  • Browser- und Betriebssysteminformationen
  • Gerätehersteller und Gerätemodell

Der Adserver prüft bei jeder Ad-hoc-Anfrage, ob eine passende Kampagne vorliegt, und liefert anschliessend nach dem Zufallsprinzip und je nach Auslastung spezifische, unspezifische oder gar keine Werbung aus. Es werden keine historischen Daten gesammelt, noch werden Namen, Telefonnummer und E-Mail weitergegeben. Die oben aufgeführten Informationen werden niemals an den Werbekunden übermittelt, sondern ausschliesslich für das einmalige Ausliefern von Werbung genutzt und nicht für eine weitere Verwendung gespeichert. In den Einstellungen der Apps können Sie unter «Weitere Einstellungen» das Anzeigen von Werbung steuern.

10. Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular zu verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Dabei ist die Eingabe von bestimmten personenbezogenen Daten zwingend (im Formular gekennzeichnet). Mit Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und sind damit einverstanden, wie wir Ihre Personendaten verarbeiten.

Wir verwenden diese Daten (wie Anrede, Anschrift, Telefonnummer und Firma) nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können.

11. Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (z.B. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) nicht mehr erforderlich sind. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse der Löschung entgegenstehen (beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungspflichten).

12. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

In Bezug auf Ihre Personendaten haben Sie folgende Rechte:

  • Sie können Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten verlangen
  • Sie können eine Berichtigung, Ergänzung, Sperrung oder Löschung Ihrer Personendaten verlangen
  • Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen und auf die Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Vorbehalte geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder wir diese für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen.
  • Wenn Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben, können Sie dieses löschen oder löschen lassen
  • Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen
  • Bereits erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies für Sie Auswirkungen haben kann, wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen. Wir würden Sie diesfalls vorgängig informieren, sofern dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an:

Essemtec AG
Datenschutzverantwortlicher
Mosenstrasse 20
6287 Aesch/LU
Schweiz

oder per E-Mail an: privacy@essemtec.com

13. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung sind wir darauf angewiesen, dass Sie uns diejenigen Personendaten zu Verfügung stellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Stelle oder Person, die Sie vertreten oder durch Sie vertreten werden) zu schliessen oder diesen zu erfüllen. Auch unsere Website oder Apps können nicht genutzt werden, ohne dass Sie gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) offenlegen.

14. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Es erfolgt keine Weitergabe, kein Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich einwilligt haben.

15. Werden Ihre personenbezogenen Daten ins Ausland übermittelt?

Wir sind berechtigt, im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der Zwecke gemäss Ziffer 1, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, Ihre persönlichen Daten auch an Dritte (zum Beispiel externe Dienstleister) im Ausland zu übertragen. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen der Schweiz jederzeit entspricht. Alternativ können wir uns auf die gesetzlichen Rechtfertigungsgründe der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist, berufen.

16. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten externen Dienstleister haben sich zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Wir ergreifen angemessene Vorsichtsmassnahmen, um Ihre Daten zu schützen. Jedoch birgt die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel stets gewisse Sicherheitsrisiken und wir können für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen.

17. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen abzuändern und zu ergänzen. Bitte konsultieren Sie diese Erklärung regelmässig.

Letzte Aktualisierung: Juli 2018