„Was ist neu an der SMT Nürnberg? Die Tarantula von Essemtec!“


Die Essemtec AG präsentiert an der SMT Nürnberg unter anderem ihr neustes «Award Winning» Dispensmodul Tarantula als Weltpremiere...


Die Essemtec AG präsentiert an der SMT Nürnberg unter anderem ihr neustes «Award Winning» Dispensmodul Tarantula als Weltpremiere. Die Tarantula ist ein High-Speed Dispenser mit einer Leistung von bis zu 145'000 Punkten/h und ausgelegt für Leiterplatten von 1800 x 560 mm. Es können gleichzeitig drei verschiedene Prozesse gefahren werden.

Im Weiteren werden Fox und Puma vorgestellt, welche die Bereiche Prototypenfertigung bis Hochleistungslinie von 50'000 BE/h abdecken. Auf den Maschinen können parallel Bestückungs- und Dispensprozesse gefahren werden. Anhand von Kundenbeispielen werden neue Technologien und die entsprechenden Produktionslösungen vorgestellt.

       

Mit ihrer fortschrittlichen Dosiertechnologie kann die Tarantula bis zu drei Ventile simultan betreiben. Ein weitreichender Dosierbereich bietet Platz für LP Grössen von 560 x 610 mm, optional 1800 x 610 mm, mit bis zu 80 mm (3.35“) programmierbarem Z-Achsen Hub. Man kann unter fünf Ventiltechnologien wählen und mit der Plug-and-Play Methode können alle Köpfe vor Ort um- oder nachgerüstet werden.


Bild 1: Tarantula Innenraum

Die neu implementierte lineare Motorentechnologie, zusammen mit dem verwendeten Material „Epument“ für das Mineralgussgehäuse, ermöglicht eine Geschwindigkeitszunahme von bis zu 52,2 % mit über 145’000 Punkte/h im Vergleich zum Vorgängermodell. Die verbesserte Vibrationsdämpfung durch den Mineralgussrahmen garantiert eine hohe und konstante Genauigkeit über die Dauer vieler Gebrauchsjahre hinweg. Durch den Austausch der traditionellen Spindeln und Gurten mit der Linearmotortechnologie wird der benötigte Wartungsaufwand signifikant reduziert. Zusätzlich ist der Bestück- und Dosierprozess auf dem gleichen X/Y System möglich.

  Prototypen und High-Speed Fertigung: Puma und Fox Linie

Das Fox Pack ist aus den Einstiegsmodulen Fox1 und Fox2 zusammengesetzt, welche mit ihrem Jet- und Dispenskopf multifunktionale Anwendungen abdecken. Dazu kommt nun auch das Modul Fox4, welches die Hochleistungsbestückung in diesem Segment neu definiert.

Kunden können direkt in eine Produktionslinie einsteigen, um z.B. mit drei Modulen bis zu 49'600 BE/h zu bestücken, ohne auf die High-Flex Prototypenfunktionen und das Jetten von Lotpaste und Kleber verzichten zu müssen. Es ist auch möglich, mit der FOX1 zu beginnen und die Produktion über die Lebensdauer der Systeme in jede Richtung zu erweitern. Dies bedeutet Investitionssicherheit.


Bild 2: Fox High-Speed Linie

Die Fox4 erreicht eine optimale Geschwindigkeit von 18'800 BE/h und nach IPC 16'100 BE/h. Dies wurde durch High-Speed Doppel Linearmotoren möglich; vier Bestückungsköpfen und ein neues digitales High-Speed Doppel Kamerasystem. Damit können vier Bauteile bis 12 mm parallel vermessen werden und die Maschine verarbeitet Bauteile bis 80 x 80 mm und 25 mm Höhe optional. In der Insel Version können bis 200 x 8 mm Feeder und in der Linien Version bis 140 Feeder gleichzeitig eingesetzt werden. Zusätzlich wird über den Tray Slider optional Platz für die Paletten zur Verfügung gestellt, ohne Feeder Plätze zu minimieren.

Weiter können Bauteile neu auch elektrisch verifiziert werden. Eine neue Reinraumhaube ist verfügbar und die Fox1 und 2 erreichen Dank der neuen Softwareversion 23 nach ICP 20 % höhere Bestückungsleistungen.

An der SMT Nürnberg zeigt Essemtec eine Linie mit dem Hochleistungsdispenser Spider und der Fox2 und Fox4: Lotpaste jetten, das ganzen Bauelemente Spektrum bestücken, 260 x 8 mm Feederplätze plus Trays, 34'900 BE/h optimale Geschwindigkeit und dies alles auf drei Quadratmetern Fläche.

  Noch flexibleres Cubus Komponenten Lagersystem

Der Cubus ist eines der erfolgreichsten Lagersysteme auf dem Markt. Die Anwendungsvielfalt des Cubus wird durch die Möglichkeit Boxen zu verarbeiten und zu lagern erweitert. Diese Boxen können mit Paletten, Stückgut oder auch kleinen Stangen befüllt sein. Das intelligente Softwarepaket stellt sicher, dass alle Teile sauber auseinandergehalten werden.

  
Bild 3: Neuartiges Boxensystem für den Cubus zum Verarbeiten von Paletten und losem Material in Taschen

Das Lagersystem verarbeitet neu auch Rollenspindeln. Mit diesen Spindeln ist die Auslagerung mehrerer Rollen gleichzeitig möglich und der verfügbare Platz für Rollen ist im Cubus Large auf maximal 1540 x 8 mm Rollen erhöht worden.

Kundenanwendungen
In Zusammenarbeit mit Kunden präsentiert Essemtec auch neue Technologien und Produktionslösungen.

  • Fluxen und Bestücken von hochsensiblen Bauelementen in der Sensortechnik. Partner und Kunde ist Balluff Schweiz.
  • Die revolutionäre „InMold Structural Electronics“ (IMSE™) wird vorgestellt. Partner und Kunde ist TactoTek Finnland.
  • Bestücken und Dispensen von langen LED Leiterplatten. Partner und Kunde ist Mal Effekt Deutschland.

Essemtec AG, SMT Nürnberg 2018, Halle 4, Stand 318.

SMT 2018 Essemtec Tarantula

Essemtec`s Dispenser Tarantula @ SMT Nürnberg 2018

Die Essemtec AG präsentierte an der SMT Nürnberg unter anderem ihr neustes...

Wie weit weg kann man vor Ort sein? Smart Building 2030

Die Remote Überwachung und Überprüfung von Systemen wird durch die Industrie 4.0 immer weiter vorangetrieben...

„Was ist neu an der SMT Nürnberg? Die Tarantula von Essemtec!“

Die Essemtec AG präsentiert an der SMT Nürnberg unter anderem ihr neustes «Award Winning» Dispensmodul Tarantula als Weltpremiere...

Unsichtbare Wellen führen zu einer Investition in ein High-Flex Prototypencenter

Die Anwendungsgebiete auf die E-REON BV sich fokussiert sind breit gefächert und reichen von passiven Modulen für die Raumfahrttechnik...

Tarantula - Essemtec‘s Dispenser Innovation 2018

Essemtec’s High-Speed Dispenser Tarantula wird an der SMT Nürnberg als Weltpremiere vorgestellt...

High Speed Jetten von SMD-Kleber

Warum der Einsatz von SMD-Kleber in der Fertigung?

Hochflexible Prototypenfertigung mit Puma und Fox von Essemtec

Für Ingenieurfirmen und Firmen mit eigener Prototypenfertigung wird die Zeitkomponente...

SMT Hybrid Packaging – Nürnberg

Wir freuen uns Ihnen an der SMT Nürnberg am Stand 4-318 erstmalig unsere Tarantula präsentieren...

Kernfusion führt zu Investition in SMD Fertigung

Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching (IPP) erweitert das bestehende System zur Elektronenzyklotronresonanz-Heizung...

Der Vakuumskischuh und das In-Flight-Entertainment-System in 15 Tagen

oder warum eine Sechs-Mann-Firma 350'000 Euro in eine SMD Fertigung investiert

Synetronics AG zähmt den „Puma“ von Essemtec

Essemtec hat begonnen den neusten Bestückungsautomat Puma in Serie auszuliefern....

In-Mold Structural Electronics (IMSE™) - was ist so revolutionär daran?

Integrierte funktionale Elektronik, Beleuchtungs- und Berührungskontrollen eingespritzt in dünnen, 3D Kunststoffguss