TACTOTEK, DER ERFINDER DER REVOLUTIONÄREN IMSE TECHNOLOGIE, UND ESSEMTEC GEHEN PARTNERSCHAFT EIN



Tactotek mit Hauptsitz in Oulu Finnland entwickelte die revolutionäre Injection Molded Strucural Electronics (IMSE) Technologie. Diese Technologie wird helfen, das elektronische Produktedesign neu zu definieren. Sie handhabt 3D Applikationen und kreiert Lösungen, die im Vergleich zu Standardtechnologien bis zu 70 % leichter und dünner sind. Nicht weniger als 100 Projekte in Bereichen wie der Auto- und Raumfahrtindustrie sowie der intelligenten Bekleidung und anderer Industrien sind derzeit unter Evaluation.

Tactoteck hat für Lösungen in den Produktionssektoren Bestücken und Dosieren Essemtec als ihren Geschäftspartner gewählt. Essemtec wird ihre Systeme sowohl an die eigenen globalen Produktionsstandorte von Tactoteck als auch an die Tier 1 Kunden, welche die Tactoteck Technologie weltweit unter Lizenz benützen werden, ausliefern. Derzeitige Voraussagen prognostizieren bis 2025 einen Bedarf von 300-400 Essemtec Systemen, um die Produktionsnachfrage zu decken. Tactotek ging mit Essemtec vor allem deswegen eine Partnerschaft ein, weil Essemtec Willens ist, Features zu entwickeln, die der IMSE Technologie entsprechen, aber auch wegen der Möglichkeit, auf Essemtec Systemplattformen sowohl bestücken als auch hochentwickelt dosieren zu können.


Bild 1. Tactotek Fabrik in Oulu, Finnland
Marko Suo-Anttila,  Tactotek Director of Technology and Production, (links) und Jürg Schüpbach, Essemtec Director of Sales & Marketing, vor dem Essemtec Paraquda Bestück- und Dosierautomaten

______________
Für mehr Informationen besuchen Sie die Tectotek Website  www.tactotek.com

Neue Lösung für das Lotpasten Jet Dosieren

Integriert und kombiniert mit einem Bestückungsprozess auf einer der Essemtec-Plattformen eröffnet die Möglichkeit einer "All-In-One"-Produktion,...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...

BRAUN GmbH und Essemtec: Modell «Turtle vs. Rabbit»

Bei immer kleiner werdenden Losgrössen und häufigen Produktwechseln, werden Effizienz und Produktivität der SMT-Bestückung...

Essemtec USA an der Apex Expo 2020 in San Diego - Besuchen Sie uns am Stand 3129

Die IPC APEX EXPO ist die größte Veranstaltung für die Elektronikfertigung in Nordamerika und zieht mehr als 9.000 Fachleute aus 45 Ländern an...

Das gesamte Essemtec Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und Alles Gute für das neue Jahr 2020

Spenden statt Schenken - wir von Essemtec unterstützen auch in diesem Jahr wieder den WWF mit unserem Beitrag...

Essemtec sagt Danke für Ihren Besuch an der Productronica 2019

Unsere neuen All-In-One Dispens- und Bestückungs-Lösungen wurden an der Weltleitmesse für Elektronikproduktion in München erfolgreich präsentiert...

Essemtec an der Productronica 2019: Das «All-in-One»-Konzept als Neuheit und vieles mehr

Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über die Highlights auf dem Essemtec Stand in Halle A3 218 und wie Sie für sich und Ihre Unternehmung...

Essemtec und Industrie 4.0 - Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken

Industrie 4.0 ist heute in aller Munde. Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken mit horizontaler und vertikaler Integration...

Dispensen: Fallstudie im High Tech Umfeld

In der Zukunft werden das Dispensen von Lotpaste und zusätzliche Dispensmöglichkeiten für weitere Prozessoptimierungen sorgen...

Spannende Neuigkeiten im Bereich Dispensen und Bestückung an der Productronica 2019

Besuchen Sie unseren Stand an der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik, 12. - 15. November 2109, Messe München

PAV GMBH UND ESSEMTEC - FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG VON SICHERHEITSTECHNIK

Bis 2018 wurde die SMD Produktion zu 100% an EMS Firmen ausgelagert. Vor 3 Jahren wurde nun das Projekt gestartet...