S.E.A. SCIENCE & ENGINEERING GMBH - INVESTEMENT IN EINE SMD PRODUKTIONSZELLE UM DEN ERFOLGSFAKTOR "TIME-TO-MARKET" SICHERZUSTELLEN


Für Engineering KMUs wird die Zeitkomponente zunehmend zu einem unabdingbaren Erfolgsfaktor. Die Kunden wollen das Produkt von der Idee...


Essemtec Fox Winterspecial

Für Engineering KMUs wird die Zeitkomponente zunehmend zu einem unabdingbaren Erfolgsfaktor. Die Kunden wollen das Produkt von der Idee bis zum funktionalen Muster immer schneller in der Hand halten können. Dazu gehört auch rapides (Re)-Design. Die Produktion der Kleinserien muss aber zumeist an EMS Firmen vergeben werden, da keine eigene automatisierte Fertigung vorhanden ist. Wie entkommt man diesem Dilemma?

Die Firma S.E.A. Datentechnik GmbH fertigt anspruchsvolle technische Produkte und Lösungen in den Bereichen der Kommunikations- und Messtechnik. Schwerpunkt ist die branchenübergreifende Systementwicklung und Fertigung von automatischen Prüf- und Testsystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Bei der Entwicklung von Produkten der Kommunikations- und Messtechnik, aber auch für kundenspezifische Entwicklungen, müssen elektronische Schaltungen und Baugruppen nicht nur entwickelt, sondern vor allen Dingen auch zeitnah gefertigt werden. Test und Qualifikationszyklen müssen trotz steigender Komplexität immer kürzer werden. «Technologien wie zum Beispiel im Bereich des autonomen Fahrens oder der mobilen Kommunikation verändern sich rapide, sodass wir Entwicklungsmuster und Kleinserien in kürzester Zeit fertigen müssen» so Wolfram Koerver, einer der Geschäftsführer von S.E.A.. «Der Faktor Time-to-Market ist heute für den Markterfolg entscheidend».

Gerade diese Stärken, die schnelle Entwicklung in allen Bereichen, von Automotive über Luft- und Raumfahrt bis zu Spezialgeräten der Kommunikationstechnik, konnte S.E.A. nicht mehr ausspielen, da der Flaschenhals die Fertigung von Baugruppen und Vorseriengeräten war. Konnte man früher die Leiterplatten noch von Hand unter dem Mikroskop bestücken, ist dies bei heutigen Schaltungen nur mit hohem Zeit- und Personalaufwand möglich. Prototypen und Kleinserien mussten bis dato bei externen Produzenten in Auftrag gegeben werden. Dabei sind aber nicht nur die sehr langen Lieferzeiten von 14-16 Wochen ein Problem, sondern auch die Termintreue der externen EMS-Dienstleister. Haben diese doch wenig Interesse an der Kleinserien- oder Prototypenproduktion.

Die Herstellung von elektronischen Baugruppen gehörte bis heute nicht zum Kerngeschäft von S.E.A..  Um das Dilemma „Time-to-Market“ zu lösen, musste sich die Firma schlussendlich entschliessen, in eine eigene Leiterplattenfertigung zu investieren. KMUs können eine solche Investition meistens nicht über ein gängiges „Return of Investment“ Modell abbilden. Die zu produzierenden Stückzahlen sind zu klein. Das Ganze muss im Gesamtumfeld der Firmenphilosophie und in Zusammenhang mit den Kundenbedürfnissen, dem Marktvorteil gegenüber den Mitbewerbern und dem Cash Flow Management betrachtet werden. Im heutigen technologischen Marktumfeld ist „Time-to-Market“ ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden.

Nach dem Beschluss kam nun die Frage, in welche Systeme investiert werden soll. In einer Produktion steht sicherlich der SMD Bestückungsautomat im Vordergrund. Werkzeuge für den Leiterplattendruck und die Dampfphasenlötanlage waren bereits vorhanden.

S.E.A. setzte eine Muss-Parameterliste auf. Dies waren Punkte wie z.B.:

  • Vollautomatische Bestückung, sehr komplexer Bausteine und SMD-Grössen bis hinunter zur Grösse 0201
  • Fertigung mit einer hohen Bauteilevariblität durch einfaches und schnelles Umrüsten
  • Möglichkeiten, die Fertigung technisch und finanziell schrittweise aufzubauen und zu erweitern
  • Einfache Bedienung und intuitive Führung der Anlage über das MMI
  • SQL Datenbankanbindung zur Verwaltung der Produktionsjobs, der Baugruppen und der Bauteile, sowie die Anbindung an das vorhandene Warenwirtschaftssystem
  • Erweiterbar, um die steigenden Bedürfnisse von S.E.A. auch in den nächsten 5 Jahren zu erfüllen
  • Preis-Leistungsverhältnis

Im Verlauf der Evaluation wurde auch die Möglichkeit der integrierten Lagerlogistik ein Thema. S.E.A. stellte fest, dass ein automatisiertes Lagersystem ein grosser Mehrwert darstellt. Bis zu 1’000 Lagerplätze für SMD Rollen auf 1.5 m2 ermöglichen ein schnelles Auf- und Abrüsten ohne lange Suche nach der richtigen Bauteilrolle. Wieder ein Zeitvorteil, der sich bei hoher Bestückungsvariabilität bemerkbar macht.

S.E.A. von-Berg-Projektleiter-Körver-Geschäftsführer
Bild 2: v.l.n.r. Produktionsleiter Herr von Berg und Geschäftsführer Herr Koerver S.E.A.

Während der SMT Nürnberg 2018 wurden 3-4 Anbieter evaluiert. Die Entscheidung fiel zu Gunsten der Essemtec AG und ihres FOX Bestückungsautomaten, sowie des Cubus Lagersystems zur Abdeckung des automatisierten Materialmanagements.

Mehr zum FOX Bestückungsautomaten und der Prototypenfertigung finden Sie unter

__________________________________________________
Über S.E.A.:
Die Firma S.E.A. Datentechnik GmbH entwickelt anspruchsvolle Produkte und Lösungen aus den Bereichen der Industrieautomatisierung und Messtechnik. Schwerpunkt ist dabei die Applikations- und Softwareentwicklung für automatische Prüf-, Test- und Überwachungssysteme der unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Für den Bereich Labor- und Prozessautomatisierung entwickelt sie sowohl Konzepte für die Prozessdatenaufnahme und -weiterverarbeitung als auch die Realisierung und Anbindung an übergeordnete Datenmanagementsysteme. Zu den Kunden zählen Grossunternehmen und Forschungsinstitutionen ebenso wie klein- und mittelständische Unternehmen aus fast allen technischen Bereichen. Die Leistungen von S.E.A. umfassen von der Anforderungsanalyse bis zur Implementierung auch weitere wichtige Themen wie Wartung und Kundensupport. S.E.A. ist ein langjähriger Alliance Partner von National Instruments und viele der Lösungen basieren auf National Instruments Technologien. www.sea-gmbh.com

S.E.A. Science and Engineering

Essemtec Fox at S.E.A. Science and Engineering

Die Essemtec AG wünscht Ihnen einen gesunden und zufriedenen Start ins 2021

Das gesamte Essemtec-Team wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen einen guten Start in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2021...

LUMITECH: High-Tech Technologie mit Hilfe der Essemtec Archerfish Lösung

Durch die steigende Nachfrage an Prototypen und Kleinserien in Kombination mit den am Markt verfügbaren LEDs mit unterschiedlichsten Formfaktoren...

LACROIX Electronics und Essemtec: Eine erfolgreiche Partnerschaft zur Erreichung höchster Dispenser-Produktionsqualität

LACROIX Electronics ist eines der führenden europäischen EMS-Unternehmen mit mehreren Werken. Sie haben Essemtec nach intensiver Evaluation...

Dieter Richrath GmbH und Essemtec: Erfahrungen mit der Archerfish solution NPI mit Bestücker und Lotpasten Jet Printer

Die innovative Entwicklungsfirma, neu mit einem Fox Bestücker mit integrierter High-Tech Lötpasten Jet Printing Funktion...

VON 0 AUF 150.000 PIEZO-JETVENTIL-PUNKTE IN 14 TAGEN: ESSEMTEC AG BELIEFERT DEN EMS DIENSTLEISTER TURCK DUOTEC MIT EINEM HIGH SPEED DISPENSER IN REKORDZEIT

Mitte April setzte sich Philipp Mirliauntas, Chief Sales Officer bei Turck duotec, daher mit dem Director of Sales Jürg Schüpbach der Schweizer...

HeliosEngi und Essemtec: «time-to-market» als Wettbewerbsfaktor der Prototypen und Musterfertigung

Heliosengi stärkt mit der neuen Fox Bestückungsplattform seine Position als Elektronikdesigner und Unterlieferant durch die Erhöhung seiner...

Essemtec AG wird als SMT Lösungsanbieter neues Mitglied in der Asys Group PULSE-Community

Neu setzen wir als ein weiterer Hersteller aus der SMT Branche auf das smarte Assistenzsystem PULSE...

Essemtec am virtuellen EPP Forum - 29.09.2020 - SMT Materialmanagement

Die Herausforderungen für die Elektronikfertigung werden nicht kleiner...

Archerfish Lösung von Essemtec - Einzigartiges Lötpasten Jet Printing, Kleber Jetten und Bestücken auf einer Plattform

Integriert und kombiniert mit einem Bestückungsprozess auf einer der Essemtec-Plattformen eröffnet die Möglichkeit einer "All-In-One"-Produktion,...

Unser Live Webinar zum Thema Lotpasten Jet Printing verpasst?

Sie erfahren mehr über die Markttrends, die neuen Möglichkeiten von Pick and Place in Kombination mit einer einzigartigen Jet-Print-Lösung, wie die...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...