Hochflexibles Produktionsequipment zur Fertigung einer hocheffizienten Medikamentenapplikation


Im Jahr 2019 begann Aerogen ein Projekt zur Suche nach alternativen Technologien für die Klebstoffabgabe und die Platzierung von Komponenten...


Aerogen Medizin Lungengerät

Im Jahr 2019 begann Aerogen die Projektentwicklung zur Suche nach einem hochflexiblen Produktionsequipment zur Fertigung einer hocheffizienten Medikamentenapplikation für Atemwegserkrankungen.

Aerogen ist bestrebt, seinen Kunden die besten Produkte zu liefern, und ist ständig auf der Suche nach den besten Herstellungsverfahren und Ausrüstungen.  Teil dieser Philosophie ist es, modernste Technologie zu qualifizieren, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Marktes gerecht zu werden. 

Aerogens einzigartige Palladium-Schwingungsgittertechnologie, Aerogen Vibronic®, ist ein Durchbruch in der Aerosol-Arzneimittelabgabe und bildet das Herzstück all ihrer Produkte.

Die zentrale Lochplatte hat einen Durchmesser von nur 5 mm und ist mit 1000 präzise geformten Löchern perforiert, die mit 128.000 Mal pro Sekunde vibrieren, um die optimale Partikelgröße für eine tiefe Lungenpenetration zu erzeugen. Für den Zusammenbau des vibrierenden Netzes zum fertigen Vernebler sind eine Reihe von komplizierten Herstellungsverfahrensschritten erforderlich.

Gerät für Atemwegserkrenkungen von Aerogen

Bild 1: Bahnbrechender Vibrations-Aerosol-Vernebler mit Netzstruktur => Vernebler für den Einmalgebrauch. Innovative Aerosol-Arzneimittelverabreichungstechnologie bietet überlegene Leistung bei allen Krankenhausmodalitäten

Im Jahr 2019 begann Aerogen ein Projekt zur Suche nach alternativen Technologien für die Klebstoffabgabe und die Platzierung von Komponenten. Eine Reihe von Technologieanbietern wurde beauftragt, und dazu gehörte auch eine gründliche Bewertung der verfügbaren Essemtec-Lösungen.

Aerogen hat die Essemtec PUMA-Plattform mit integrierten Bestück und Dispenskopf umfassend evaluiert:

  • Feststellen ob eine Maschine für die Elektronik-Fertigung auch als Montagezelle für die Medizinaltechnik einsetzbar ist.
  • Erste Proof-of-Concept durch das Prozessteam von Essemtec
  • Mehrere Prozessversuche, die gemeinsam von Aerogen und Essemtec im Prozessentwicklungslabor bei Essemtec Schweiz durchgeführt wurden
  • Kleinere Soft- und Hardware Anpassungen für den Prozess.
  • Prozessoptimierung durch das Essemtec-Prozessteam um Qualifikation der entsprechenden  Medizinal Prozesse und Normen zu erfüllen.


Nach dieser umfangreichen Evaluierung wurde das PUMA-System der Essemtec AG als beste "All-in-One"-Lösung ausgewählt, um die Herausforderungen zu meistern und die besten Prozessparameter abzuliefern. Die Plattform bot nicht nur die von Aerogen geforderte Genauigkeit/Wiederholbarkeit, sondern auch die integrierten Dosierungs- Prozesse, die leistungsstarke Software und das Prozess-Know-how von Essemtec; diese Kriterien waren ausschlaggebend für die Erfüllung der geforderten Spezifikationen der Aerogen-Produkte.

Obwohl die Hauptaktivitäten von Essemtec im Bereich der Elektronik liegen, konnten die Teams von Essemtec ihr starkes Engagement für die Entwicklung einzigartiger Funktionen und die Nutzung des Dispenser-Know-hows für die erfolgreiche Anwendung in dieser medizinischen Anwendung unter Beweis stellen.

Die PUMA-"All-in-One"-Lösung hat zu höheren Erträgen, geringeren Zykluszeiten, einem geringeren Platzbedarf im Vergleich zu früheren Technologien und einer besseren Prozesssteuerung geführt. Dadurch konnte Aerogen die Qualitäts- und Produktionskosten senken, was zu einer günstigen Kapitalrendite (ROI) führte.

Essemtec Puma Bestücker mit Aerogen Team
Bild 2: Von links nach rechts: Evan Heneghan (Aerogen), Evan Jenkins (Contax), Michael Aherne (Aerogen), Raphael Hunkeler (Essemtec), Philip Scanlon (Aerogen) vor der PUMA

Da die Essemtec-Technologie die Erwartungen von Aerogen für dieses Projekt erfüllt, überprüfen sie nun den Einsatz anderer Essemtec-Plattformen, um die Produktionsbedürfnisse von Aerogen in der Zukunft zu erfüllen. Diese zusätzlichen Plattformen wurden bereits evaluiert, und die erste Pilotlinie wird im 1. Quartal 2020 an Aerogen geliefert, damit sie die neuen Prozesse vollständig charakterisieren können

Testimonial:
"Was bei Aerogen wirklich zählt, ist, dass wir einzigartige und effektive Lösungen für die Behandlung von Atemwegserkrankungen mit der besten Prozessqualität und -fähigkeit anbieten. Deshalb haben wir uns entschieden, die Essemtec-Lösungen zu evaluieren, die unsere Bedürfnisse erfüllen. Selbstverständlich sind wir mit der Essemtec Puma-Lösung sowie der engagierten Unterstützung während unserer Evaluierung äußerst zufrieden. Sie haben unsere Anfragen aufmerksam verfolgt und entsprechend unserer Spezifikationen geliefert. Wir glauben, dass Essemtec in Zusammenarbeit mit unserem irischen Vertriebspartner Contax ein zuverlässiger Partner sein wird, wenn unser Unternehmen wächst. Michael Aherne, leitender Ausrüstungs- und Verfahrensingenieur bei Aerogen.

_______________________________________
Über Aerogen:
Aerogen leistet seit 1997 Pionierarbeit in der Aerosoltherapie und ist ein Synonym für die effektive Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Patientengruppen aller Altersgruppen, die in Notfallstationen und Intensivstationen in über 75 Ländern weltweit eine entscheidende Rolle spielen.

Aerogen Medizintechnik Team

Mit einem starken Engagement für wissenschaftliche Spitzenleistungen investiert Aerogen stark in Forschung und Entwicklung, um seine bahnbrechende Produktpalette weiterzuentwickeln und die Zukunft der Behandlung von Patienten mit Atemwegserkrankungen zu verändern.

Aerogen bietet eine überlegene Aerosoltherapie innerhalb der Intensivpflegeumgebung während der Beatmung, NIV, HFNC und bei schrittweise selbständig atmenden Patienten an. Neben der optimalen Leistung wurden auch erhebliche Kosteneinsparungen bei der Umstellung der Krankenhäuser auf das Gerät anerkannt. Diese fortschrittliche Aerosolverabreichung ist jetzt in der gesamten Akutmedizin verfügbar und bietet optimale Aerosolbehandlungen für alle Patienten mit Atemwegserkrankungen.
https://www.aerogen.com/

Aerogen Logo

Aerogen Frankreich Medizinaltechnik SMT
Essemtec Puma Bestücker mit Aerogen Team

Hochflexibles Produktionsequipment zur Fertigung einer hocheffizienten Medikamentenapplikation

Im Jahr 2019 begann Aerogen ein Projekt zur Suche nach alternativen Technologien für die Klebstoffabgabe und die Platzierung von Komponenten...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...

BRAUN GmbH und Essemtec: Modell «Turtle vs. Rabbit»

Bei immer kleiner werdenden Losgrössen und häufigen Produktwechseln, werden Effizienz und Produktivität der SMT-Bestückung...

Essemtec USA an der Apex Expo 2020 in San Diego - Besuchen Sie uns am Stand 3129

Die IPC APEX EXPO ist die größte Veranstaltung für die Elektronikfertigung in Nordamerika und zieht mehr als 9.000 Fachleute aus 45 Ländern an...

Das gesamte Essemtec Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und Alles Gute für das neue Jahr 2020

Spenden statt Schenken - wir von Essemtec unterstützen auch in diesem Jahr wieder den WWF mit unserem Beitrag...

Essemtec sagt Danke für Ihren Besuch an der Productronica 2019

Unsere neuen All-In-One Dispens- und Bestückungs-Lösungen wurden an der Weltleitmesse für Elektronikproduktion in München erfolgreich präsentiert...

Essemtec an der Productronica 2019: Das «All-in-One»-Konzept als Neuheit und vieles mehr

Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über die Highlights auf dem Essemtec Stand in Halle A3 218 und wie Sie für sich und Ihre Unternehmung...

Essemtec und Industrie 4.0 - Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken

Industrie 4.0 ist heute in aller Munde. Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken mit horizontaler und vertikaler Integration...

Dispensen: Fallstudie im High Tech Umfeld

In der Zukunft werden das Dispensen von Lotpaste und zusätzliche Dispensmöglichkeiten für weitere Prozessoptimierungen sorgen...

Spannende Neuigkeiten im Bereich Dispensen und Bestückung an der Productronica 2019

Besuchen Sie unseren Stand an der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik, 12. - 15. November 2109, Messe München

PAV GMBH UND ESSEMTEC - FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG VON SICHERHEITSTECHNIK

Bis 2018 wurde die SMD Produktion zu 100% an EMS Firmen ausgelagert. Vor 3 Jahren wurde nun das Projekt gestartet...