HeliosEngi und Essemtec: «time-to-market» als Wettbewerbsfaktor der Prototypen und Musterfertigung


Heliosengi stärkt mit der neuen Fox Bestückungsplattform seine Position als Elektronikdesigner und Unterlieferant durch die Erhöhung seiner Produktionskapazität...


Chip SMT France

Für Ingenieurfirmen wird die Zeitkomponente zunehmend zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. Die Kunden wollen das Produkt immer schneller in Händen halten. Dazu gehört auch das schnelle Re-Design. Wie kann man dieses Dilemma lösen? Heliosengi hat die Schwachstelle in der Musterfertigung bei EMS Firmen erkannt. Bereits vor einigen Jahren wurde in eine eigene SMT Produktion investiert, welche nun mit Hilfe von Essemtec erweitert wurde.

Für Dienstleister (EMS) ist die Produktion von Kleinserien heutzutage wenig attraktiv. Liefertermine von vielen Wochen sind bei Prototypen oft normal und die Handbestückung ist wegen der immer kleiner werdenden Bauteile kaum mehr möglich. Diese Umstände führen zu Verzögerungen in der Entwicklung von Produkten. Entwicklungsfirmen können diesem nur schwer entgegenwirken.

Heliosengi, ein französisches Unternehmen im Nord-Westen in Sainte-Opportune zuhause, beschäftigt sich mit der Studie, dem Design und der Herstellung von elektronischen Systemen. Heliosengi besteht aus einem jungen und dynamischen Team und ist ein Konstruktionsbüro, welches sich auf Elektronik, Embedded Computing und Mechatronik spezialisiert hat. Es erfüllt sämtliche Outsourcing-Bedürfnisse und bietet verschiedene ergänzende Dienstleistungen wie Montage und Gehäuse, Herstellung kundenspezifischer Transformatoren, Verkauf von Steckverbindern, etc. an.

Nach der Anschaffung eines neuen Reflow-Ofens RO400FC und der Plattform PARAQUDA von Essemtec war Heliosengi davon überzeugt, dass die eigene Produktion der einzig richtige Weg ist. Die guten Erfahrungen mit den Essemtec Produkten führten dazu, dass eine FOX Bestück-Plattform von Essemtec beschafft wurde.

Fox Vision Bestückkopf
Bild: Bestückungskopf einer Fox4 über der Visionbox

«Wir haben für eine FOX von Essemtec entschieden, weil unsere Langzeiterfahrungen, unser Vertrauen in Essemtec sowie ihre Produkte ausgezeichnet sind. Die FOX ermöglicht es uns, unsere Produktionskapazitäten zu erhöhenund die PARAQUDA-Bauteilzuführungen weiter zu verwenden.  Auch sind die Bestückungsprogramme kompatibel. Die kleine Grundfläche der FOX von nur 1m2, ist für uns von Vorteil, da wir den Raum optimal ausnützen können. Kurz gesagt, wir sind mit der FOX und der Unterstützung durch SEICA und Essemtec vollkommen zufrieden.", berichtet Vincent Hélie, Direktor und Geschäftsführer von Heliosengi.

Diese FOX-Plattform wird die Fertigungszeiten weiter verbessern. Sie kann Bauteile bis 01005 bestücken.


Bild: Vincent Hélie, Direktor und Geschäftsführer von HeliosEngi

Heliosengi stärkt somit seine Position als Elektronikdesigner und Unterlieferant durch die Erhöhung seiner Produktionskapazität sowie der Verbesserung seiner Produktionswerkzeuge. Der Kunde profitiertneben Qualität von kürzeren Lieferfristen

Die Miniaturisierung der Komponenten und die immer kürzeren Fertigungszeiten machen die FOX-Plattform zu einem entscheidenden Vorteil bei der Lösung dieser Probleme. Auf einer sehr kleinen Maschinengrundfläche (~1m2 ohne Feeder) kann der FOX bis zu 180 Feeder in der Standalone-Version und 120 Feeder in der "Inline"-Version aufnehmen. Die Palette der in Frage kommenden Komponenten reicht von der Größe 01005 bis zur Größe 80x33 mm, verpackt in Spulen, Stäbchen, Schalen oder Streifen. Somit werden alle heutigen SMD Technologien verarbeitet und die Maschine kann mit beliebigen Dispensprozessen erweitert werden. Für Ingenieurbüros ist neben der kleinen Standfläche, der neusten Technologie auch eine moderne und einfach zu bedienende MMI, GUI und Softwarepaket ausschlaggebend. Denn meistens stehen hier keine SMD Spezialisten an der Maschine.

____________________________________
Über HéliosEngi:
HéliosEngi hat sich auf die Studie, den Entwurf und die Herstellung elektronischer Systeme spezialisiert und ist in zahlreichen Anwendungsbereichen tätig.

Die Firma Heliosengi wurde 2010 von Vincent Hélie gegründet und hat ihren Sitz in Sainte-Opportune, Frankreich, parallel zum 1979 gegründeten Unternehmen seines Vaters. Heliosengi ist in verschiedenen Interventionsbereichen wie Medizin und Paramedizin, Industrie, Schifffahrt, Bildung und Öffentlichkeit tätig. "Wir sind auf das Studium und die Herstellung von elektronischen Systemen spezialisiert", sagt der Geschäftsführer des Unternehmens. Elektronische Karten umfassen eine Vielzahl von Anwendungen, die von der Gestaltung einer Feuerwerksstartbox, einem einzigartigen Home-support-Link-Gehäuse oder einer Schnittstelle für eine Sortiermaschine von Eiern betreffend Salmonellen reichen.

Die durch die Telefonie vorangetriebene Konnektivität und Miniaturisierung hat den technologischen Wandel verstärkt. "Alle Bereiche der Elektronik entwickeln sich ständig weiter. Dank unseres Forschungs- und Entwicklungsbüros und der Fertigungswerkstatt sind wir in der Lage, auf diese Entwicklungen zu reagieren. Die Studie und das Design machen 25% der Aktivität aus, während die Fertigung 75% der Produktion ausmacht. Eine kleine und mittlere Serie, die von einer vollständigen Rückverfolgbarkeit profitiert. "Wir sind auch eine Vorschlagskraft, um auf die Projekte unserer Kunden zu reagieren oder ihnen sogar vorzugreifen".

Vincent Hélie, Direktor und Geschäftsführer von Heliosengi.

Über SEICA Frankreich:
Seica wurde 1986 gegründet und ist ein globaler Lieferant von Prüfgeräten mit Vertretungen, die auf 4 verschiedenen Kontinenten liegen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Italien, den Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, China und Mexiko, wobei die Präsenz durch ein ausgedehntes Vertriebsnetz ergänzt wird, welches auch andere Regionen der Welt abdeckt.

Seit mehr als 20 Jahren bietet die französische Tochtergesellschaft eine breite Palette von Ausrüstungen für die Automobil-, Verbraucher-, Mil-aero- und Elektronik-Zuliefermärkte an. Durch ihre eigenen Produkte, aber auch durch die Vermarktung komplementärer Produkte durch starke Partnerschaften mit weltbekannten Marktführern ist das Angebot um 4 Aktivitäten herum aufgebaut: automatische Prüfung, Ausrüstung für die Herstellung elektronischer Karten, industrielle Automatisierung und 3D-Druck (unter der Marke Cubeek3D).

Der Schwerpunkt liegt seit jeher auf der technischen Unterstützung, um die Kunden täglich beim Einsatz der Geräte, bei der Schulung in neuen Technologien, bei der präventiven und kurativen Wartung von Maschinen und Software durch die Umsetzung geeigneter Wartungsverträge und der Lieferung von Ersatzteilen zum besten Preis zu unterstützen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.seica.fr.

 

 

LUMITECH: High-Tech Technologie mit Hilfe der Essemtec Archerfish Lösung

Durch die steigende Nachfrage an Prototypen und Kleinserien in Kombination mit den am Markt verfügbaren LEDs mit unterschiedlichsten Formfaktoren...

LACROIX Electronics und Essemtec: Eine erfolgreiche Partnerschaft zur Erreichung höchster Dispenser-Produktionsqualität

LACROIX Electronics ist eines der führenden europäischen EMS-Unternehmen mit mehreren Werken. Sie haben Essemtec nach intensiver Evaluation...

Dieter Richrath GmbH und Essemtec: Erfahrungen mit der Archerfish solution NPI mit Bestücker und Lotpasten Jet Printer

Die innovative Entwicklungsfirma, neu mit einem Fox Bestücker mit integrierter High-Tech Lötpasten Jet Printing Funktion...

VON 0 AUF 150.000 PIEZO-JETVENTIL-PUNKTE IN 14 TAGEN: ESSEMTEC AG BELIEFERT DEN EMS DIENSTLEISTER TURCK DUOTEC MIT EINEM HIGH SPEED DISPENSER IN REKORDZEIT

Mitte April setzte sich Philipp Mirliauntas, Chief Sales Officer bei Turck duotec, daher mit dem Director of Sales Jürg Schüpbach der Schweizer...

HeliosEngi und Essemtec: «time-to-market» als Wettbewerbsfaktor der Prototypen und Musterfertigung

Heliosengi stärkt mit der neuen Fox Bestückungsplattform seine Position als Elektronikdesigner und Unterlieferant durch die Erhöhung seiner...

Essemtec AG wird als SMT Lösungsanbieter neues Mitglied in der Asys Group PULSE-Community

Neu setzen wir als ein weiterer Hersteller aus der SMT Branche auf das smarte Assistenzsystem PULSE...

Essemtec am virtuellen EPP Forum - 29.09.2020 - SMT Materialmanagement

Die Herausforderungen für die Elektronikfertigung werden nicht kleiner...

Archerfish Lösung von Essemtec - Einzigartiges Lötpasten Jet Printing, Kleber Jetten und Bestücken auf einer Plattform

Integriert und kombiniert mit einem Bestückungsprozess auf einer der Essemtec-Plattformen eröffnet die Möglichkeit einer "All-In-One"-Produktion,...

Unser Live Webinar zum Thema Lotpasten Jet Printing verpasst?

Sie erfahren mehr über die Markttrends, die neuen Möglichkeiten von Pick and Place in Kombination mit einer einzigartigen Jet-Print-Lösung, wie die...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...

BRAUN GmbH und Essemtec: Modell «Turtle vs. Rabbit»

Bei immer kleiner werdenden Losgrössen und häufigen Produktwechseln, werden Effizienz und Produktivität der SMT-Bestückung...