Durch Benjamin Franklins Augen sehen



Brillengläser waren schon 500 Jahre bevor Benjamin Franklin sie brauchte bekannt. In jungen Jahren machte er verschiedene Erfindungen, wie z.B. den Blitzableiter, die Glasharmonika, den Franklin-Ofen und den flexiblen Urinkatheter. Dann hatte er eine noch genialere Idee. Aber was hat Essemtec mit Benjamin Franklin und seiner Sehkraft zu tun?


Bild 1: Benjamin Franklin

Als er in den 1760er Jahren seine Biographie schrieb, fand er heraus, dass sich seine Sehkraft so verändert hatte, dass er immer zwischen zwei verschiedenen Paar Brillengläsern abwechseln musste. Ein Paar zum Lesen und ein Paar für die Arbeiten auf Distanz. Da kam ihm die grossartige Idee, das Bifokalglas zu erfinden. Das Bifokalglas ist ein Zweistärkenglas, unterteilt in zwei Teile. Die obere Hälfte hilft, Dinge in der Ferne zu sehen, die untere Hälfte dient zum Lesen oder um Dinge aus der Nähe zu betrachten. Seine Erfindung half ihm, zu lesen und um sich zu schauen, ohne immer die Brillen wechseln zu müssen.

Seit damals haben sich die augenoptischen Technologien sehr verändert. Glas wurde durch Kunststoff ersetzt. Optimierungen haben Brillen leichter und widerstandsfähiger gemacht und viele Beschichtungen, wie z.B. blendfrei, kratzfest, Anti-beschlag, etc. sind uns gut bekannt. Heutzutage tragen rund 4 Milliarden Menschen eine Brille.

Seit über 10 Jahren produziert die Firma Essilor und ihre Gruppenangehörigen weltweit erfolgreich mit RO400FC Heissluftöfen von Essemtec. Die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit dieses Ofens haben das Härten der Beschichtungen zu einem so verlässlichen Prozess gemacht, dass auch viele andere Glashersteller dieses Essemtec-Produkt benutzen.


Bild 2: Essemtec RO400FC Heissluftofen mit spezialisierten Zufuhr- und Ausgangsmodulen für den Glasbeschichtungsprozess.

Durch die neuesten Technologieentwicklungen sind auch neue Anforderungen an die Glasoberflächenbeschichtung entstanden, damit sie sich die Gläser den immerzu verändernden Umgebungsbedingungen anpassen können. Digitale Geräte, wie z.B. Smartphones, Tablets, Computer und Flachbildschirm-Fernseher sind Teil unseres Alltags. Viele verschiedene Glastypen sind auf dem Markt. Alle haben das Ziel, uns während der Benutzung dieser Geräte die besten visuellen Resultate zu liefern und unsere Augen an diese speziellen Umgebungen anzupassen. Eine Studie hat ergeben, dass viele Personen Bildschirmgeräte täglich brauchen, oft über viele Stunden am Tag.


Bild 3: Aktueller täglicher Gebrauch verschiedener Bildschirmgeräte

Unglücklicherweise hat die Statistik auch gezeigt, dass wir unter der Einwirkung des Blaulichts, das von diesen Geräten ausstrahlt, zunehmend leiden. Die meisten Leute sind sich dieser Gefahr gar nicht bewusst. (Siehe Bild 4)


Bild 4: Viele Menschen wissen nicht, dass das Blaulicht der Bildschirmgeräte unseren Augen schadet

Neue Beschichtungen mit Lichtfilter-Technologie, welche hilft die Augen vor diesem schädigenden blau-violetten Licht der digitalen Bildschirme zu schützen, wurden entwickelt und sind jetzt erhältlich. (Siehe Bild 5)


Bild 5: Beispiel einer speziellen Beschichtung von Essilor Crizal PreVencia

Heute würde Benjamin Franklin eine helle Welt durch seine vom Spezialisten beschichteten Brillengläser sehen. Moderne Gläser würden ihm all die Flexibilität geben, die er benötigte, und er hätte seine Brillen nicht immer wieder wechseln müssen.

_____
Über Essilor GmbH:
Brillenträgern mit hochwertigen und innovativen Brillengläsern optimales Sehen in allen Lebenslagen zu ermöglichen: dafür engagiert sich Essilor mit über 55.000 Mitarbeitern in 62 Ländern. Auf Basis von über 155 Jahren Erfahrung entwickelt und vertreibt Essilor Produkte, die sorgfältig auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen abgestimmt sind. Dazu zählen leistungsfähige Einstärken- und Gleitsichtgläser ebenso wie hochwertige Veredelungen und spezielle Gläser für Computerarbeit, Autofahren und verschiedene Sportarten. Ein weiterer Geschäftsbereich ist der Herstellung und dem Vertrieb augenoptischer Instrumente gewidmet. http://www.essilor.de

Die Essemtec AG wünscht Ihnen einen gesunden und zufriedenen Start ins 2021

Das gesamte Essemtec-Team wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen einen guten Start in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2021...

LUMITECH: High-Tech Technologie mit Hilfe der Essemtec Archerfish Lösung

Durch die steigende Nachfrage an Prototypen und Kleinserien in Kombination mit den am Markt verfügbaren LEDs mit unterschiedlichsten Formfaktoren...

LACROIX Electronics und Essemtec: Eine erfolgreiche Partnerschaft zur Erreichung höchster Dispenser-Produktionsqualität

LACROIX Electronics ist eines der führenden europäischen EMS-Unternehmen mit mehreren Werken. Sie haben Essemtec nach intensiver Evaluation...

Dieter Richrath GmbH und Essemtec: Erfahrungen mit der Archerfish solution NPI mit Bestücker und Lotpasten Jet Printer

Die innovative Entwicklungsfirma, neu mit einem Fox Bestücker mit integrierter High-Tech Lötpasten Jet Printing Funktion...

VON 0 AUF 150.000 PIEZO-JETVENTIL-PUNKTE IN 14 TAGEN: ESSEMTEC AG BELIEFERT DEN EMS DIENSTLEISTER TURCK DUOTEC MIT EINEM HIGH SPEED DISPENSER IN REKORDZEIT

Mitte April setzte sich Philipp Mirliauntas, Chief Sales Officer bei Turck duotec, daher mit dem Director of Sales Jürg Schüpbach der Schweizer...

HeliosEngi und Essemtec: «time-to-market» als Wettbewerbsfaktor der Prototypen und Musterfertigung

Heliosengi stärkt mit der neuen Fox Bestückungsplattform seine Position als Elektronikdesigner und Unterlieferant durch die Erhöhung seiner...

Essemtec AG wird als SMT Lösungsanbieter neues Mitglied in der Asys Group PULSE-Community

Neu setzen wir als ein weiterer Hersteller aus der SMT Branche auf das smarte Assistenzsystem PULSE...

Essemtec am virtuellen EPP Forum - 29.09.2020 - SMT Materialmanagement

Die Herausforderungen für die Elektronikfertigung werden nicht kleiner...

Archerfish Lösung von Essemtec - Einzigartiges Lötpasten Jet Printing, Kleber Jetten und Bestücken auf einer Plattform

Integriert und kombiniert mit einem Bestückungsprozess auf einer der Essemtec-Plattformen eröffnet die Möglichkeit einer "All-In-One"-Produktion,...

Unser Live Webinar zum Thema Lotpasten Jet Printing verpasst?

Sie erfahren mehr über die Markttrends, die neuen Möglichkeiten von Pick and Place in Kombination mit einer einzigartigen Jet-Print-Lösung, wie die...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...