Der Vakuumskischuh und das In-Flight-Entertainment-System in 15 Tagen


oder warum eine Sechs-Mann-Firma 350'000 Euro in eine SMD Fertigung investiert


Für Ingenieurfirmen wird die Zeitkomponente zunehmend zu einem unabdingbaren Erfolgsfaktor. Die Kunden wollen das Produkt von der Idee bis zum funktionalen Muster immer schneller in der Hand halten können.  Dazu gehört auch rapides Re-Design. Wie entkommt man diesem Dilemma? Die Firma Hemi GmbH in Raubling hat in eine komplette SMD Line mit einem FOX2 Bestücker von Essemtec investiert.

Dienstleister (EMS) reizt heutzutage die Produktion von Kleinserien wenig. Liefertermine von vielen Wochen sind bei Prototypen oft normal und die Handbestückung ist wegen der immer kleiner werdenden Bauteile kaum mehr möglich. Diese Umstände führen in ein Dilemma und Entwicklungsfirmen können dies nur schlecht akzeptieren.

Die Firma Hemi GmbH bestückte bis vor kurzem ihre Leiterplatten noch manuell resp. vergab diesen Prozessschritt an EMS Firmen. Dabei zeichnete sich bei dieser Herstellungsart immer die gleiche Problematik ab: Die benötige Produktionszeitspanne passte nicht zur Erwartungshaltung der Kunden. Dazu zwei Beispiele:

Der Vakuumskischuh

Für einen der großen Ski- und Skischuhhersteller entwickelte die Firma HEMI wieder eine neue Generation Steuerungen für deren innovatives Schuhfittingsystem unter Vakuum. https://www.fischersports.com/de_de/technologien/alpine/vacuum

Das Projekt stand unter immensem Zeitdruck. Bei der Entwicklung kam es zu mehreren «On the Go» Anpassungen und Re-Designs. Weil die Muster manuell produziert werden mussten, konnte die enge Zeitschiene bis zur Präsentation auf der ISPO nur durch Nachtschichten und Wochenendarbeit eingehalten werden. Die Lieferzeiten der EMS Firmen dauerten viel zu lange.


Bild 1: Vacuum Fitting Skischuh (Quelle: Fischer)

Das In-Flight-Entertainment System

Ähnlich ging es mit dem In-Flight-Entertainment System, wie Herr Mayr, Geschäftsführer der Hemi GmbH, erzählte. Nachdem der Prototyp ein voller Erfolg war, wollte die Fluggesellschaft sofort weitere dreissig Flugzeuge mit dem System ausstatten und dies innerhalb nur fünfzehn Tagen. Der Zeitplan musste aufgrund streng vorgegebener Wartungszeiten am Boden wieder durch HEMI aufwändig mit Mehrarbeit eingehalten werden.


Bild 2: In-Flight-Entertainment System

Nach monatelangen Evaluationen und Planungen investierte die HEMI GmbH schlussendlich in zusätzliche Räumlichkeiten und eine neue eigene SMD-Linie. Neben Magazinhandlern, Drucker und Dampfphase ist als zentrales Herzstück dort auch ein neuer, hochwertig ausgestatteter FOX2 Bestücker mit Dosiereinheit von Essemtec angeschafft worden.

Herr Mayr erklärt, dass sich eine solche Investition absolut auszahlt, da jetzt nicht nur die Prototypen in kürzester Zeit hergestellt, sondern auch Klein- bis Mittelserien im Haus produziert werden können. Zeit und Kosten werden eingespart und der Stress minimiert. Die Entwicklungsleute können alle Maschinen bedienen und ihre Projekte selber bestücken. Es ist ein voller Erfolg und mit der FOX2 von Essemtec ist Hemi GmbH bestens für Aufgaben wie die oben genannten ausgerüstet. Das hochflexible Bestücken und schnelle Rüsten wird zusätzlich durch den Dosierprozess unterstützt. Dies Technologien alle in einem System vereint zu haben ist eine Erfolgskomponente.


Bild 3:  V.l.n.r. Herr Mayr, Geschäftsführer Hemi GmbH, Frau Paggen, Agent Essemtec, Herr Borck, Area Sales Manager Essemtec Deutschland

_____________
Über HEMI:
Die 1997 gegründete HEMI GmbH präsentiert sich als kompetenter Dienstleister in allen Fragen rund um die Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Elektronik. Die Kernkompetenz liegt in der Realisierung analoger, digitaler und gemischter Schaltungen sowie in kompakten Mikrocontroller-Systemen. www.hemi.de

Hochflexibles Produktionsequipment zur Fertigung einer hocheffizienten Medikamentenapplikation

Im Jahr 2019 begann Aerogen ein Projekt zur Suche nach alternativen Technologien für die Klebstoffabgabe und die Platzierung von Komponenten...

iNES. applied informatics GmbH und Essemtec: Bestücken und Lotpasten-Dispensen «All-in-One»

Im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld gilt die „Time to Market“ als überlebenswichtiger Erfolgsfaktor...

EMG Automation GmbH und ESSEMTEC – Technologieführer für Automatisierung setzt auf «in house» Bestückung mit der neuesten FOX-Technologie

EMG ist ein Spezialist, wenn es um intelligente und komplexe Automatisierungslösungen geht und als Technologieführer weltweit tätig...

BRAUN GmbH und Essemtec: Modell «Turtle vs. Rabbit»

Bei immer kleiner werdenden Losgrössen und häufigen Produktwechseln, werden Effizienz und Produktivität der SMT-Bestückung...

Essemtec USA an der Apex Expo 2020 in San Diego - Besuchen Sie uns am Stand 3129

Die IPC APEX EXPO ist die größte Veranstaltung für die Elektronikfertigung in Nordamerika und zieht mehr als 9.000 Fachleute aus 45 Ländern an...

Das gesamte Essemtec Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und Alles Gute für das neue Jahr 2020

Spenden statt Schenken - wir von Essemtec unterstützen auch in diesem Jahr wieder den WWF mit unserem Beitrag...

Essemtec sagt Danke für Ihren Besuch an der Productronica 2019

Unsere neuen All-In-One Dispens- und Bestückungs-Lösungen wurden an der Weltleitmesse für Elektronikproduktion in München erfolgreich präsentiert...

Essemtec an der Productronica 2019: Das «All-in-One»-Konzept als Neuheit und vieles mehr

Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über die Highlights auf dem Essemtec Stand in Halle A3 218 und wie Sie für sich und Ihre Unternehmung...

Essemtec und Industrie 4.0 - Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken

Industrie 4.0 ist heute in aller Munde. Beispiele von Kundenmaschinennetzwerken mit horizontaler und vertikaler Integration...

Dispensen: Fallstudie im High Tech Umfeld

In der Zukunft werden das Dispensen von Lotpaste und zusätzliche Dispensmöglichkeiten für weitere Prozessoptimierungen sorgen...

Spannende Neuigkeiten im Bereich Dispensen und Bestückung an der Productronica 2019

Besuchen Sie unseren Stand an der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik, 12. - 15. November 2109, Messe München

PAV GMBH UND ESSEMTEC - FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG VON SICHERHEITSTECHNIK

Bis 2018 wurde die SMD Produktion zu 100% an EMS Firmen ausgelagert. Vor 3 Jahren wurde nun das Projekt gestartet...