BALLUFF AG - LÖSUNGEN FÜR DIE MIKROELEKTRONIK


In der modernen Sensortechnik gilt es immer mehr Intelligenz in immer kleiner werdende Räume zu packen. Ein Marktführer für hochwertige Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen...


Balluff Schweiz Sensoren

In der modernen Sensortechnik gilt es immer mehr Intelligenz in immer kleiner werdende Räume zu packen. Ein Marktführer für hochwertige Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen sowie Software für ganzheitliche Systemlösungen für alle Bereiche der Automation ist die Firma Balluff. Das Balluff Werk Schweiz evaluierte Bestückungslösungen, die den hohen Anforderungen an die SMT Fertigungstechnologien bei der Montage von heutigen und zukünftigen Sensoren gewachsen sind. Das Fluxen/ Dippen war ein sehr wichtiges Kriterium. Essemtec hat Balluff in diesem Prozess unterstützt.

Die Bestückungsanlagen der Balluff AG konnten mit den immer höheren Anforderungen nicht Schritt halten. Der Dippingprozess auf der bestehenden Anlage wurde bisher mit einem grossflächigen Rackelsystem gelöst, was zunehmend Qualitätsprobleme bei den immer kleiner werdenden Bauteilen und Ballgrössen verursachte. Daraufhin wurde eine Marktevaluation gestartet.

Sensoren übersicht Minis Balluff
Bild 1: Balluff Innovative und praktische Sensor Lösungen

Im Fokus stand das Fluxsystem resp. die Dippstation für Micro Controller in unterschiedlichen Gehäuseformen. Bei diesem „Micro Ball Attachement“ Prozess und den geforderten Prozessgenauigkeiten kommt ein Schablonendruck oder auch ein Spray Fluxer nicht mehr in Frage. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, wurde schnell erkannt, dass nur ein Flex-Rackelsystem in Frage kommt.

 Es wurden folgende Anforderungen gestellt:


 technisch


 Prozess


Bestücken von Bauteilen im Dip Verfahren der Bauform uBGA, FlipChip, CSP, QFN
Balldurchmesser 0,2 mm +/-
Min. Pitch > 0,3 mm


Lieferant muss komplettes System inklusive produktionssicheren Prozess liefern können.


Mehrere unterschiedliche Komponenten müssen in Bezug auf den Dipping auf der gleichen Schaltung prozessiert werden.


Unterschiedliche Dipptiefen müssen parallel gefahren werden können.


Balluff spezifisches Medium


Balluff zertifiziert


Fluxhöhe der Balls:
1/4 - 2/3 des Balldurchmessers


 Fluxhöhe muss +/- 5 μm genau sein


Die Fluxnester müssen austauschbar sein. Über eine Codierung muss die Maschine automatisch erkennen, ob die richtige Platte im Einsatz ist.


Prozessverriegelung


Der Fluxer soll wie ein Feeder einsetzbar sein. Die Maschine und der Maschinenaufbau muss so gestaltet sein, dass absolut keine Vibration auf den Fluxfeeder übertragen wird.


Einfachste Integration des Prozesses Dippen auf einen Standard Bestückungsautomaten.


Die Dippingnester müssen sauber und ohne Verschmierung des Mediums gefüllt werden.


Im Prozess des Rackelns muss vor allem die Walkfestigkeit des Mediums im Zusammenhang mit dem Fluxprozess untersucht und optimiert werden.

Essemtec entwickelte zusammen mit einer Partnerfirma das entsprechende System, welches in einen Standard FOX Bestückungsautomaten integriert werden konnte. Die Hardware und die Softwareintegration wurden in Zusammenarbeit mit Balluff AG realisiert. Der Prozess wurde analysiert und zusammen mit Balluff AG entwickelt und eingefahren.

Balls Dispense Dot unter dem Mikroskop
Bild 2: Bauteile unter dem Mikroskop mit 200 μm Ballgrösse

Beim Rakelsystem werden extrem genaue Platten mit Nestern für die präzise Flux Aufbringung benötigt. Die Nester haben wählbare Tiefen von 50 bis 100 μm. Die Platten haben zudem eine Tiefentoleranz von +/- 5 μm um das Auftragen des Fluxmaterials und die Höhe der Benetzung der Micro Balls wiederholgenau und stabil zu gewährleisten.

Die mit einem Fluxdepot gefüllte Rakeleinheit fährt nun über das Dippingnest und füllt dieses mit dem Medium. Die SMD-Komponenten werden auf die vorgegebene Tiefe eingedippt. Ein Laser vermisst die Z Höhen um die Nullebene der Komponente genau anfahren zu können. Ein speziell entwickelter Pick, Dip und Place Algorithmus stellt sicher, dass die Einfahrgeschwindigkeit und Verweildauer im Flux anpassbar sind.

Feeder-Fluxer-Einheit Essemtec Fox
Bild 3/4: Fluxerplatte mit Rakelreservoir / Feederfluxereinheit

Weiter wurden verschiedene Sicherheitsmessungen eingebaut, um sicher zu gehen, dass der Bestückkopf (bei fehlender Komponente) nie in das Fluxmedium fahren kann. Auch eine Komponentenkontrolle nach dem Dippen wurde implementiert. So wird garantiert, dass richtig benetzt wurde und die Komponente keinerlei Beschädigung aufweist resp. der Fluxprozess sauber abgefahren wurde und alle «Balls» vorhanden sind.

Fluxerstation auf Fox
Bild 5: Fluxereinheit auf einer Essemtec Fox

Balluff entschied sich schlussendlich für eine FOX von Essemtec mit dem neu entwickelten Fluxsystem. Ausschlaggebend war, dass Essemtec im Vorprojekt die schlüssigste Lösung vorstellte und die FOX perfekt für solche Anwendungen eingesetzt werden kann. Ebenfalls wichtig für Balluff war ein Partner, mit welchem in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit das System und die Prozesse entwickelt werden konnten. Dadurch wurden seit der Inbetriebnahme im Sommer 2018 bereits einige tausend Schaltungen erfolgreich und in sehr hoher Qualität produziert.

Im Verlauf der Evaluation wurde auch die Möglichkeit einer integrierten Lagerlogistik thematisiert. Für Balluff stellte ein automatisiertes, integriertes Lagersystem ein grosser Mehrwert dar. Bis zu 1’000 Lagerplätze für SMD Rollen auf 1.5 m2 ermöglichen ein schnelles Auf- und Abrüsten ohne lange Suche nach der richtigen Bauteilrolle. Es ist sichergestellt, dass das richtige Material zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist. Die Stillstandzeiten in der Produktion durch fehlendes Material oder einen aufwändigen Rüstprozess können um über 60 % verringert werden. Diese Abklärungen führten dazu, dass Balluff ebenfalls in das integrierte und automatisierte SMD Komponenten Lagersystem Cubus von Essemtec investierte.

__________________________________________________
Über die Balluff Gruppe:
Balluff ist ein mittelständisches Unternehmen – seit vier Generationen familiengeführt, gegründet in Neuhausen auf den Fildern bei Stuttgart (D) und gewachsen zu einem weltoffenen, führenden Global Player. Ein Unternehmen mit Tradition und langjährigen Kundenbeziehungen, das gleichzeitig für seine Kunden als wichtiger Innovationspartner und Schrittmacher wirkt. Mit 3’600 Mitarbeitern steht Balluff weltweit für innovative Technik, Qualität und maximale Kundenorientierung. Als führender Anbieter für die industrielle Automation bietet das Familienunternehmen ein umfassendes Portfolio an hochwertigen Sensoren, system- und kundenspezifischen Lösungen. Balluff beherrscht die ganze technologische Vielfalt mit allen Sensorprinzipien und gewährleistet effiziente Prozesse in der gesamten Automation. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt Balluff rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie 68 internationale Niederlassungen und Repräsentanzen.

Balluff Schweiz AG

Über Balluff Schweiz AG:
Die Balluff AG ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit Sitz in Bellmund bei Biel (CH). Als Kompetenz-Center ist es verantwortlich für die Entwicklung, Industrialisierung, Produktion und Vertrieb von Sensoren und Systemen für die Industrieautomation. Balluff AG ist eine Tochterfirma der deutschen Balluff Gruppe. www.balluff.ch

Balluff Schweiz Sensoren und Essemtec AG

Essemtec wünscht Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für 2019

Auch dieses Jahr hat sich Essemtec wieder dazu entschieden, anstatt Weihnachtsgeschenke, eine Spende an WWF zu tätigen...

Essemtec US - IPC Apex Elektronik EXPO - Januar 2019 im San Diego Convention Center

Die Zukunft der SMT Branche auf der Suche nach Lösungen für die Elektronikfertigung...

Global SMT & Packaging - Interview mit Steve Pollock an der SMTAI, 2018

Die SMTA International lieferte im Oktober 2018 wieder Lösungsansätze für die Herausforderungen in der Elektronikfertigung...

BALLUFF AG - LÖSUNGEN FÜR DIE MIKROELEKTRONIK

In der modernen Sensortechnik gilt es immer mehr Intelligenz in immer kleiner werdende Räume zu packen. Ein Marktführer für hochwertige Sensor-,...

S.E.A. SCIENCE & ENGINEERING GMBH - INVESTEMENT IN EINE SMD PRODUKTIONSZELLE UM DEN ERFOLGSFAKTOR "TIME-TO-MARKET" SICHERZUSTELLEN

Für Engineering KMUs wird die Zeitkomponente zunehmend zu einem unabdingbaren Erfolgsfaktor. Die Kunden wollen das Produkt von der Idee...

Cd Systems Bv - Elektronik Für Einen Grüneren Planeten

CD Systems BV mit Sitz in Norrdwijkerhout (NL) entwickelt und fertigt Elektronik von der Prototypherstellung bis zur Massenproduktion für industrielle...

BEFLEX ELECTRONIC GMBH - LOSGRÖSSE 1 ALS STRATEGIE

Die EMS Dienstleister reizt heutzutage die Kleinserienproduktion wenig. Oft sind Lieferfristen von vielen Wochen bei der Prototypenfertigung...

Essemtec`s Puma und Fox auf der Jagd

Anwendungsclip unserer Bestückungs- "Bestien" Fox und Puma. Alle Szenen unserer Produktvideos in Echtzeit. Kein Zeitraffer, keine Effekte, keine...

Adé Paraquda / Scorpion Plattform - Willkommen Puma / Tarantula

Die letzte Paraquda/Scorpion Plattform hat heute am 29. Oktober 2018 unsere Montage verlassen, wer genauer hinschaut, findet im Hintergrund schon den...

Essemtec AG in Finnland - TactoTek® IMSE™ Solution Day

Die revolutionäre IMSE™ Technologie begeisterte OEMs, Hersteller und Designer von überall auf der Welt...

Ein erfolgreicher Seica Technologietag in Deutschland

Mit live Produktion, Inspektion und zukunftsweisenden Themen im SMT Fertigungs-Bereich...

Essemtec Fox2 an der «World of Technology & Science» Messe - Utrecht

Vom 2. bis 5. Oktober 2018 findet die Messe «World of Technology & Science» in Utrecht (Niederlande) statt...